Category

Gesundheit

Category

Gerade in Großstädten und in Fashion Städten, ist diese Industrie sehr verbreitet. Es sollten internationale Standards gelten, wie man solche Produkte testet und sobald diese gebrochen werden sollte die Firma vom Verkauf ausgeschlossen werden. Es ist nicht gut, dass der Mensch die Tiere und die Umwelt für sich ausnutzt und diese darunter dann leiden. Deswegen ist es immer gut und wichtig nachhaltig zu konsumieren und zu produzieren.

Die Parfümindustrie ist ein Riesenbusiness. Viele Menschen sind in der Industrie reich geworden und sie steigt jährlich rapide an. Es gibt eine Vielzahl von Konsumenten, die Milliarden für Parfüm ausgeben. Das Grausame an solchem Parfüm ist, dass die meisten Parfüms mit Tieren getestet werden. Solche Tests finden nie mit Menschen statt und es ist eine Schande, dass diese danach auf dem Markt kommen. Jedoch stört die Menschen, die diese Produkte kaufen dies keineswegs und konsumieren diese immer weiter.

Lässt du regelmäßig deine Augen und deine Sehkraft kontrollieren? Wie lange ist dein letzter Besuch bei einer Augenpraxis her?
Seit ich ein Kind bin, habe ich fast jährlich Probleme mit meinen Augen. Ein Teil meiner Sehkraft ist schon im jungen Alter verschwunden, doch ich habe mir eine sehr lange Zeit nichts davon anmerken lassen. Es hat wirklich lange gedauert, bis meine Eltern bemerkt haben, dass etwas nicht stimmt und ich tatsächlich nur wenig von meiner Umwelt wahrnehmen konnte. Ich war ein Profi darin, solche Dinge zu verbergen. Ich finde, ich habe das echt gut gemeistert.
Als Kind wollte ich nie eine Brille tragen, weshalb ich den Gang zum Augenarzt wirklich als furchtbar empfand. In meinem Kopf entwickelte sich mit den Jahren ein kleines Trauma und ich hatte unfassbare Angst, vor dem Gang zum Arzt.
Ich war mehrere Jahre nicht dort, auch wenn ich ganz genau wusste, dass es seine Folgen mit sich tragen wird und keinesfalls gut ist. Weder für mich, noch für meine Augen, aber es war mir egal. Als ich dann volljährig wurde, konnte ich es nicht mehr vor mir herschieben. Ich bemerkte fast täglich, dass meine Augen immer schlechter wurden und ich Dinge in der Ferne kaum noch wahrnehmen konnte. Kein gutes Zeichen.
Ich habe mit meiner Mutter darüber gesprochen und diese hat mir natürlich sofort zu dem Gang zum Arzt geraten. Für mich stand fest, wenn ich zum Arzt gehe, dann definitiv nicht zu dem, der mich in jüngeren Jahren behandelt hat. Damit verbinde ich zu viele schlechte Erinnerungen.
Ich hatte wirklich Angst, aber in Endeffekt war der Besuch halb so schlimm. Es ging alles sehr schnell vorbei und auch die Augentropfen waren nicht mehr so schlimm, wie ich sie in Erinnerung hatte.
Die Tage danach habe ich mir meine neue Brille abgeholt, mit der ich absolut happy bin. Der regelmäßige Gang zum Augenarzt ist wirklich wichtig!